Artifact: Beta für 2.0 auf dem Weg – Das Ende des "Long Haul" – ESPORTS

Fast ein Jahr lang hatten sich die Fans gedulden müssen, bis tatsächlich neue Infos den “Long Haul” beendeten. Am 20. März gab es ein kurzes Statement von Valve, dass nach dem Release von Half-Life: Alyx mehr Informationen folgen würden. Nun sind sie endlich da.

Das digitale Kartenspiel basierend auf dem Dota 2-Universum ist eines der wenigen Flops aus dem Hause Valve. Es wurde hauptsächlich dafür bekannt innerhalb kürzester Zeit seinen komplette Spielerbasis zu verlieren, bevor Valve schließlich einen temporären Stopp der Updates verkündete, aber fest versprach, dass man das Spiel nicht aufgegeben habe.

Der Weg zu Artifact 2.0

Als ersten Meilenstein auf dem langen Weg zurück meldete der Entwickler, dass man sich auf das Gameplay konzentriert hat. Eine erste große Änderung deuteten sie im Blogpost schon an: Spieler werden in Zukunft alle drei Lanes gleichzeitig bespielen können.

So will Valve verhindern, dass manche Spieler von vornherein Lanes für verloren geben. Dennoch plane man, dass jede einzelne Lane weiterhin ihre Identität bewahrt. Der zweite große Punkt an dem Valve arbeitete ist ein einfacherer Einstieg für Neulinge. Zentral dazu war es, dass in Zukunft Karten nicht mehr verkauft werden können. Einsteiger werden also nicht mehr auf Gegner mit einem vollen Kartendeck treffen. Zusätzlich hat Valve bereits einen neuen Modus, Hero Draft, eingeführt, der ohne Druck eine Kostprobe für die Zusammenstellung eines Decks bietet.

Der Fahrplan für die Zukunft

Für den Release von Artifact 2.0 plant Valve mit vier Phasen:

  1. Langweiliges Zeug testen
  2. Einladungen zur Closed Beta verschicken, beginnend mit den Spielern des ursprünglichen Releases
  3. Feinschliff an der Beta, um dann zu einer Open Beta überzugehen
  4. Beta beenden

Zeitfenster wurden dafür bisher noch nicht genannt. Man befände sich momentan in Phase Eins und würde langsam den Kreis der Closed Beta erweitern. Dabei werden die Besitzer des Orginalspiels vor dem Datum des Blogposts bevorzugt und erhalten etwas früher Zugang.

Valve beantwortete auch einige Fragen zum Relaunch. So wird Artifact 2.0 wohl ein kompletter Reset sein. Statistiken, Karten und Decks aus dem originalen Launch werden nicht für 2.0 übernommen, da “Einzelkarten wahrscheinlich geändert, entfernt oder neu hinzugefügt wurden; alte Decks und Statistiken verlieren also ihre Gültigkeit.”

Den vollen Blogpost von Valve findet ihr hier: What’s the Plan – Beta 2.0

Was haltet ihr von dem Fahrplan für Artifact 2.0? Habt ihr auch zu den “Long Haulern” gehört? Sagt es uns über Facebook, Twitter oder Instagram!

Bildquelle: Valve

Source: Read Full Article