DAMWON vs Suning – Wer setzt sich im Finale der LoL-Worlds durch?

Im Finale der LoL-Worlds steht DAMWON Gaming am Samstag etwas überraschend dem chinesischen Team Suning gegenüber. Beide Kontrahenten stehen verdient in der letzten Runde, doch wer von beiden wird den Titel für sich beanspruchen können?

Als Meister der koreanischen Liga hatte DAMWON Gaming bisher so gut wie keine Schwierigkeiten, die Konkurrenz in Shanghai in Schach zu halten. In der gesamten Weltmeisterschaft steckte der erste Seed Koreas bisher nur zwei Niederlagen ein: eine in der Gruppenphase gegen den Liga-Kollegen JD Gaming und eine im Halbfinale gegen das europäische G2 Esports. Im Finale könnte sich die Dominanz DAMWONs fortsetzen, wenn Suning dem nichts entgegenzusetzen hätte.

Suning seinerseits ist als dritter Starter der chinesischen Liga nicht gerade als Titelfavorit zu den Worlds angereist. Die Gruppenphase beendete das Team nach gewonnenem Tiebreaker gegen G2 jedoch als Erster in Gruppe A. In Viertel- und Halbfinale fand sich Suning dann erneut im Match-Up mit den Kollegen der chinesischen Liga wieder.

Im Gegensatz zu den Spielen in der eigenen Liga konnte Suning sich hier allerdings gegen Vize-Meister JD Gaming und sogar den absoluten Titelfavoriten Top Esports durchsetzen – beiden Teams ließ der dritte Starter gerade mal einen Sieg in der Best-of-Five-Serie.

So zeigten sich die Teams bisher

Im Kampf um den wichtigsten Titel in League of Legends werden beide Teams noch einmal alles aus sich herausholen. DAMWON zeigte bisher stets sehr früh im Spiel schon eine aggressive Spielweise, um seine Gegner in die Enge zu treiben – hiergegen muss Suning sich in jedem Fall wappnen.

Das chinesische Team hingegen hatte bisher auch keine Probleme damit, sich früh im Spiel Vorteile zu erarbeiten und glänzte außerdem damit, Dragon- oder Baron-Buffs effektiv für sich beanspruchen zu können. Top Esports ist dies im Halbfinale zum Verhängnis geworden.

Schaut euch hier an, was PowerOfEvil und Coach Sheepy bei den Worlds verbindet:
Ein Finale zwischen Korea und China

Suning scheint sich in jedem Fall entgegen ihrer Startposition als Dritter der chinesischen Liga berechtigt ins Finale gespielt zu haben. Mit DAMWON steht ihm nun allerdings der erste und direkt beste koreanische Kontrahent des Turniers gegenüber. Sunings Leistung in der Serie wird zu großen Teilen davon abhängen, wie gut das Team sich an die Spielweise des Gegners anpassen kann und welcher der beiden Finalisten sich zu Beginn des Spiels einen permanenten Vorteil sichern kann.

Ob DAMWONs Dominanz sich halten wird oder ob Suning aus ihrer Nebenrolle in den Worlds zum Champion wird, kann vermutlich nur eine spannende Serie aus fünf vollen Spielen entscheiden. Während Suning den dritten Titel in Folge für China gewinnen kann, steht mit DAMWON Gaming zum ersten Mal seit 2017 wieder ein koreanisches Team im Endspiel um die wichtigste Esport-Trophäe der Welt. In jedem Fall dürften die Kontrahenten die Fans gut auf Trab halten, wenn das Finale am Samstag ab circa elf Uhr gestreamt wird.

Schaut das Finale hier live:
Deutsch – SummonersInnLive
Englisch – Riot Games

Weitere LoL-Themen:

  • League of Legends – Patch 10.22 mit allen Änderungen im Detail
  • Halbfinal-Aus gegen DAMWON – G2-Spieler Perkz und Jankos mit gnadenloser Selbstkritik
  • Über vier Millionen US-Dollar – Rekordverträge in League of Legends

Für welches der beiden Teams seid ihr? Schreibt es uns bei Social Media oder direkt auf Discord! Gebt uns hier gerne Feedback zu unserer Website!

Oder gebt uns doch Feedback zu unserer Website.

Bildquelle: Riot Games


Source: Read Full Article