Das kann der Microsoft Flight Simulator 2020 – Gaming

Die meisten Simulatoren haben in der Gaming-Szene ein schlechtes Standing. Trotzdem freuen sich viele auf den Microsoft Flight Simulator, der diese Woche veröffentlicht wurde. Warum?

Der Microsoft Flight Simulator ist die realistischste Flugsimulation, die der Markt aktuell bietet. Das gilt nicht nur für das Flugverhalten, sondern auch die Grafik und die Spielwelt setzen neue technische Standards.

Dafür frisst das Spiel auch ordentlich Ressourcen in allen Belangen. In der Premium Deluxe-Version mit allen Flughäfen und Flugzeugen kostet der Simulator rund 120 Euro. Auf der Festplatte habt ihr idealerweise 200 Gigabyte Speicherplatz frei. Und wer auf höchsten Einstellungen spielen möchte, braucht eine Grafikkarte der Zukunft.

Technische Revolution

Dafür bietet der Flight Simulator auch deutlich mehr als alle anderen Simulatoren. Die Grafik ist selbst auf mittleren Einstellungen extrem realistisch, quasi jedes zu sehende Objekt hat ein eigenes 3D-Modell. Lichtquellen, Schatten und Reflektionen werden realistisch berechnet.

Das Wettersystem ist extrem realistisch und sieht sehr gut aus. Selbst während des Fluges kann von der Tageszeit bis zu Wolkenhöhe und -dichte alles angepasst werden, was dem Piloten gerade in den Sinn kommt.

Solltet ihr Online spielen, könnt ihr euch natürlich Live-Flugdaten aus der realen Welt im Spiel anzeigen lassen, auf die ihr euch dann abstimmen müsst. Auch andere Spieler könnt ihr ein- und ausblenden.

Die wichtigsten Gebäude in den Großstädten wurden liebevoll modelliert und sehen dementsprechend sehr detailgetreu aus und stehen die Originalen in so gut wie nichts nach. Für alle anderen Gebäude arbeitet das Programm mit Microsofts Cloud-Computing-Plattform Azure zusammen.

Was kann Azure?

Von dort werden AI-generierte 3D-Modelle der echten Gebäude auf die Karte gesetzt. Währenddessen ihr spielt und neue Teile der Welt besucht, werden die Daten dazu im Hintergrund heruntergeladen. Wo es noch keine akkuraten Modelle gibt, werden diese später nachgeliefert.

Doch nicht nur die Modelle der Gebäude kommen von Azure. Sogar der Straßenverkehr im Spiel basiert auf realen Daten, anhand deren sich auch die Verkehrsdichte im Spiel bemisst. Teilweise funktioniert das noch nicht perfekt, doch auch hier wird nachgebessert.

Realismus pur

Doch nicht nur die Erde ist beeindruckend realistisch nachgestellt. Viel wichtiger für den Flight Simulator ist doch das Fliegen an sich. Und hier hat sich Microsoft ebenfalls nicht lumpen lassen. Jeder Knopf und Hebel in eurem Cockpit hat eine echte Funktion. Diese müsst ihr auch tatsächlich lernen, wenn ihr die Simulation ohne Hilfen spielen wollt.

Das Verhalten eures Fliegers während des Fluges wird übrigens an beinahe jeder Stelle der Maschine zu jeder Sekunde neu berechnet. Dazu werden Faktoren wie Luftdruck, Geschwindigkeit und noch vieles mehr in Betracht gezogen.

Doch das Spiel geht noch viel weiter. Auch außerhalb des eigenen Flugzeuges kann das Flugszenario nach Lust und Laune eingestellt werden. So könnt ihr beispielsweise das Gewicht der Ladung auf das Kilo genau einstellen. Dabei gibt es sogar einen Regler für das Gewicht des Piloten.

Diese Vorgaben beeinflussen dann natürlich auch Flugverhalten und Spritverbrauch. Genau aufgrund dieses Detailgrades wird das “Spiel” sogar zum Training von echten Piloten benutzt, die so auf jedes möglich Szenario vorbereitet werden können. Für weniger ambitionierte Hobbyflieger gibt es natürlich diverse Hilfen, die ihr nach und nach ausstellen könnt.

Wie sieht es mit Bugs aus?

Trotz des enormen Umfangs scheint es aktuell keine groben Spielfehler zu geben. Der Autoverkehr fährt nicht immer exakt auf der Straße und nicht alle Gebäude des Planeten werden aktuell als 3D-Modell dargestellt. Dennoch sind das keine Fehler, die die Erfahrung wirklich schmälern. Außerdem arbeitet das Team hinter dem Simulator schon an Fixes.

Wer gerne noch ein paar Flieger mehr im Spiel hätte, muss etwas Geduld beweisen. In der Standardversion gibt es derzeit 20 Maschinen, die Premium Deluxe-Variante bietet 30. Mit der Zeit soll aber mehr offizielle Auswahl bereit gestellt werden. Außerdem werkelt auch die riesige Modding-Community hinter dem Spiel bereits an weiteren Inhalten.

Habt ihr den Flight Simulator schon angespielt? Schreibt es uns auf Facebook, Twitter oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Microsoft


Source: Read Full Article