Ist Killjoy OP? – Agentin bei FaZe Clan Invitational gebannt – Valorant

Die Agentin Killjoy wird beim FaZe Clan VALORANT Invitational nicht spielbar sein, da sie vorübergehend gebannt wurde. Aktuell wird sie streng getestet. Die Entwickler Riot Games befürchten, dass Killjoy noch nicht bereit für den Wettkampf ist und noch etwas mehr generft werden muss.

Das Faze Clan VALORANT Invitational hat bereits begonnen. Das bedeutet, dass Riot Games keine Zeit mehr hat, um sie zu überarbeiten. Damit das Turnier nicht negativ beeinflusst wird, haben die Entwickler beschlossen Killjoy für das Turnier zu sperren. Auf Twitter teilten sie ihre Entscheidung mit und die Mehrheit der Community unterstützen den Schritt.

Es war zu erwarten, dass Killjoy verboten wird. Viele Spieler, konnten sie bereits ausprobieren und testen. Sie sind der Meinung, dass ihre Fähigkeiten sehr stark sind aktuell. Die deutsche Agentin benutzt technik-basierte Fähigkeiten, die es ihr ermöglichen einen hohen Schaden in sehr kurzer Zeit zu machen. Das könnte zu einem Problem werden in einem großen Turnier, wie diesem.

In anderen großen Esport-Titeln sind neue Operatoren automatisch für eine gewisse Zeit gesperrt. So können die Entwickler dafür sorgen, dass Bugs oder zu starke Champions direkt angepasst werden.

Das FaZe Clan VALORANT Invitational ist das 14. Turnier der VALORANT Ignition Series. Bei dem Turnier sind nur die Top-Teams vertreten. Unter anderem dabei ist 100 Thieves, T1 und natürlich FaZe Clan.

Diese Artikel könnten euch interessieren:

  • Akt 2 von Valorant
  • Valorant-Team von BIG vermeldet Neuzugang
  • Ehre genommen #1

Was denkt ihr über Killjoy? Schreibt es uns bei Social Media oder direkt auf Discord!

Gebt uns hier gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Riot Games


Source: Read Full Article